Berichte aus den Vorjahren finden Sie im Archiv, hier klicken

 


Rückblick - Aktuelle Berichte 2022



Montagskino für Jung und Alt

 

Überrascht wurden wir am 07.11.2022 als zu unserem traditionellen Kinotag nachmittags 100 kleine und große Gäste erschienen (angemeldet waren 20) und abends zur Vorstellung ebenfalls sehr viel mehr Besucher kamen, als angemeldet waren. Welch ein schöner Nachmittag und Abend mit dem mobilen Kino Niedersachsen, guten Geschichten, leckeren Snacks von unserer lieben Kirsten Kuhn und selbst gemachtem Popcorn (das war der Renner: Wir waren ausverkauft :)).


„Kirche heute und morgen“

Am 25.10.2022 luden die Eldinger LandFrauen zu einem interessanten Vortag ins SÖZ Eldingen. Unser Pastor Dr. Maximilian Baden erläuterte, wie sich „Kirche heute und morgen“ aufstellen wird, um Jung und Alt zu erreichen.


Prof. Dr. Lars Schrader im Gespräch mit der Vorsitzenden Anne Tostmann und Kassenwartin Anne-Kathrin Tostmann (von links).

Tierwohl-Forschung „Made in Celle“

 

In diesem Jahr haben sich die LandFrauen erstmals schon im September zu einer Versammlung getroffen. Vorsitzende Anne Tostmann begrüßte als Referenten Prof. Dr. Lars Schrader, den Leiter des Celler Instituts für Tierschutz und Tierhaltung am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI).

Gibt es einen bevorzugten Ort im Stall, den Schweine für ihre kleinen und großen „Geschäfte“ nutzen? Sind auf Hochleistung gezüchtete Legehennen bei der Futtersuche dümmer als Hennen, die nicht so viele Eier legen? Das sind nur zwei Fragen, mit denen sich das Institut beschäftigt hat und die natürlich einen ernsten Hintergrund haben.

 

Prof. Schrader stellte in seinem Vortrag die Aufgaben und Ziele des Institutes vor und berichtete anschaulich von den Forschungsaufträgen und deren Umsetzung. Im Anschluss daran ergab sich eine interessante Diskussion zu Themen wie eine Impfung der Tiere gegen Vogelgrippe und eine Normgröße für Schweineschnitzel. „Früher hat der Vater das größte Stück gekriegt, heute müssen alle gleich groß sein“, lautete der augenzwinkernde Kommentar des Institutsleiters.

Das Friedrich-Loeffler-Institut ist eine selbstständige Behörde im Bundeslandwirtschaftsministerium. Es ist in zwölf Fachinstitute an fünf verschiedenen Standorten unterteilt, Celle ist einer davon. Friedrich Loeffler war Mediziner und Mikrobiologe, er arbeitete zunächst als Assistent von Robert Koch. 1910 gründete Loeffler die weltweit erste virologische Forschungseinrichtung.                               Martina Rolfs